Tierschutz Bad Oldesloe e.V.

Fremdvermittlung - Hunde

...zurück

Lucky

wir haben einen Notfall, einen Labrador-Mischling namens Lucky mit einer Diabetes-Krankheit, am 28.12.2017 übernommen. Seine Vorbesitzer konnten sich aus zeitlichen und finanziellen Gründen nicht mehr um ihn kümmern.

Er ist 7 Jahre alt und ein lieber verschmuster Kerl. Wir selber haben noch zwei Hundemädchen: Labbi-Mix Martha (14, auch ein ehemaliger Notfall) und ein 10-jähriges Labbi-Mädchen Bella. Beim Kennenlernen hat alles gut funktioniert, jetzt bei uns zu Hause hat sich nach ein paar Tagen herausgestellt, dass Lucky nicht mit Bella harmoniert und sie bereits gebissen hat. Die Ältere (sie war schon immer ein Alphatier) respektiert er. Auch Treffen mit fremden Hunden beim Spazieren gehen verlaufen harmlos; gelegentlich ist er bei Rüden angespannt und sollte dann nicht abgeleint werden. Gegenüber Menschen ist er sehr anhänglich und verschmust. Er macht alles brav mit (Blutzucker messen, Insulin spritzen, etc.), fährt gerne Auto, kann allein bleiben und ist stubenrein. Trotz seiner Diabetes-Erkrankung ist er ein lebensfroher Hund, der gerne große Runden spazieren geht.

Um ihm ein schönes Zuhause sichern zu können, suchen wir jetzt Hundeliebhaber, bei denen er allein oder mit einer selbstbewussten Hündin leben darf. Seine ehemaligen Besitzer wollten ihn auch trotz finanzieller Untersützung durch uns nicht mehr vorübergehend aufnehmen, wenn wir bei der Suche nach eine passenden Stelle helfen.

Da wir ab 08.01.2018 wieder arbeiten müssen und die drei nur separiert zusammen allein lassen können, hoffen wir, kurzfristig eine Pflegestelle oder endgültige Stelle zu finden, so dass wir ihn nicht in ein Tierheim geben müssen, denn er ist wirklich ein ganz lieber, dem wir ein dauerhaftes sicheres Zuhause schenken wollten. Wir halten ihn nicht für einen "bösen" Hund. Die Ursache liegt mit Sicherheit daran, dass er sieben Jahre in einer kleinen Wohnung in Hamburg gelebt hat und dort nur wenige Spaziergänge mit Hunde-Begegnungen hatte. Dafür liebt er seine "Menschenfamilie" umso mehr.

Bei Fragen können Sie mich sehr gerne jederzeit kontaktieren: 0160 97073392.

Veröffentlicht 09.01.2018.